Hannah Brebeck

wurde in Pommern geboren und wuchs in Düsseldorf, Essen und Sao Paulo/Brasilien auf.

Nach dem Abitur studierte sie Pädagogik mit den Schwerpunkten Deutsch und Kunst. Sie arbeitete einige Jahre als Lehrerin und studierte anschließend Psychologie. Die Arbeit an ihrer Dissertation an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität war ihr erster Kontakt mit dem Schreiben.
Hannah Brebeck arbeitete mehrere Jahre als Diplom-Psychologin, zuletzt in eigener Praxis. Seit 1995 führt sie Studien zur Frauenheilkunde in der Geschichte an der Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel, an der Bibliothèque Nationale und den Archives de l’Assistance Publique in Paris weiter.


Bereits erschienen:

Labyrinth der Engel (Pendo 2011)
Auch erschienen als Taschenbuch (Piper 2012) und Ebook (Piper 2014)