Jenny Bünnig © Anne Bünnig

Jenny Bünnig

wurde 1984 geboren. Sie hat Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte studiert und zu melancholischer Zeit- und Raumerfahrung promoviert.

2012 hat sie mit ihrer Kurzgeschichte “Und manchmal beginnt Veränderung mit einem Klingeln…” den Schreibwettbewerb “The Help” des btb-Verlags gewonnen und wurde in der Anthologie “Veränderung beginnt mit einem Flüstern” veröffentlicht. 2013 gewann sie mit ihrer Kurzgeschichte zum Thema “Einmal nicht aufgepasst“ den 3. Preis beim Moerser Literaturpreis.

www.jennybuennig.de


Bereits erschienen:

Worüber wir nicht reden (LangenMüller 2017)

Der Sommer hat vier Wände (LangenMüller 2015)

Es muss dunkel sein, damit man die Sterne sieht (LangenMüller 2014)
Als Taschenbuch im Aufbau Verlag (2015)