Rune Stefansson © privat

Rune Stefansson

wurde 1971 in Kopenhagen geboren. Er studierte Komparatistik in Kopenhagen, schreibt für verschiedene große skandinavische Tageszeitungen sowie Literaturzeitschriften, und unterrichtet kreatives Schreiben. Seit 2015 lebt er in München.

Seine vier Kriminalromane BLOCKBUSTER, BABY RASTA, DEN SIDSTE OLIE und HØJT SPIL sind bereits in Dänemark erschienen. Kritiker vergleichen seinen Stil mit John le Carré und Peter Høeg. Der Autor selber sieht sich in der Tradition von Arthur Conan Doyle, Dashiell Hammett, Raymond Chandler und Manuel Vázquez Montalbán – mit dem gewissen Hauch von Nordic Noir.

Zurzeit schreibt er an einem Krimi über Menschenopfer in einer dänischen Glaubensgemeinschaft.

krankl.dk